+

Zurück zum Glück

Wollt ihr auch zurück zum Glück? Na dann geht es jetzt zumindest frühstückstechnisch direkt ins Zooviertel! Hier könnt ihr in dem Café-Restaurant „Zurück zum Glück“ bio, vegan, nachhaltig, kreativ und alternativ schmausen.

Das Feinschmecker Magazin hat das charmante Café in der Hindenburgstraße übrigens mit „Fast Food vom Feinsten 2015“ ausgezeichnet.

Für Fast Food sind wir an diesem Samstag nicht hier, sondern zum Frühstück! Die glücksbringenden Frühstückchen sind gerade für Genießer, denen eine gewisse Ästhetik der Speisen wichtig ist, eine Empfehlung. Denn im zurück zum Glück werden die Teller mit Liebe zum Detail angerichtet. Die Schwestern Sonja Faber und Julia Faber-Oberpottkamp haben sich mit dem Zurück zum Glück längst als Top-Adresse für perfektes Frühstück in Hannover einen Namen gemacht.

Wir entscheiden uns für den Grilled Dinkel-Toast mit Avocado, Ziegenkäse und Datteltomaten (6,80 Euro) und dem Bircher Müsli (6,80 Euro). Frische Äpfel ragen aus dem mit Müsli und Obst gefüllten Becher, den wir sehr lecker finden. Der Toast ist ein leichtes Frühstück mit frischen Zutaten. Der Ziegenkäse ergänzt sich hervorragend mit der Avocado.

IMG_0502

Unsere zweite Wahl fällt auf das „Frühstück früh fit“ (11,80 Euro). Dieses überzeugt uns mit selbstgemachte Aufstrichen (Zwei hommade vegan und Avocado) und viel Obst. Dazu werden eine Dinkelecke und Knäckebrot gereicht. Die Portion ist reichlich, voll mit Vitalstoffen und leicht bekömmlich.

IMG_0503

IMG_0497

Für Fitness-Lover: Detoxwasser mit frischem Obst

Das Zurück zum Glück ist biozertifiziert und lässt sich das durch eine aufwendige Prüfung jedes Jahr aufs Neue bestätigen. Den Großteil der Produkte beziehen die Faber-Schwestern über Naturkost Elkershausen, einem Bio-Pionier der ersten Stunde.

Jeden Wochentag gibt es einen wechselnden Mittagstipp (Gerichte zwischen 8 und 12 Euro). Ganztägig bietet die saisonale Speisenkarte deutsche Küche wie Suppen, Burger oder Omas Senfeier mit Rote Beete Salat. Aber immer mit der speziellen Zurück zum Glück-Note.

Für den Nachmittag werden hier selbstgebackene Kuchen angeboten.

Das Restaurant im Zoo-Viertel ist eine besondere Alternative zu den herkömmlichen Gastronomien – healthy schmeckt halt.

Im Sommer bietet das zurück zum Glück auch eine Terrasse mit Außenplätzen. Wir empfehlen vorher einen Tisch zu reservieren. Der Andrang ist riesig!

Text & Fotos: Charlotte Gaida


Zurück zum Glück
Hindenburgstraße 7
30175 Hannover

Tel. 0511 89978880

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 9 bis 21 Uhr
Freitag bis Samstag 9 bis 18 Uhr
Sonntag 10 bis 18 Uhr

+

Was denken Sie über…

den Burger-Hype?

Als Kinder war es für uns eine Freude und ein Highlight Burger selber zu machen, dabei ging es auch immer darum, schmackhaftere und kreativere Burger als McDonald zu kreieren. „Was denken Sie über…“ weiterlesen

+

Hannover-Promi: Alexander Rüter

Wenn ihr wissen möchtet, wer in Hannovers Gastronomie-Szene mitmischt, dann solltet ihr euch den Namen Rüter notieren. „Hannover-Promi: Alexander Rüter“ weiterlesen

+

New in town: Speiserei

In Hannover weht seit ein paar Monaten balearischer Wind durch die Gassen der Oststadt. Gastronom Oldus Weißer lebte mehrere Jahre auf Mallorca, wo er das „Restaurante Pinos“ in Sol de Mallorca führte. Jetzt ist er in seine Heimatstadt Hannover zurückgekehrt. An der Kreuzung der hektischen Berliner Allee – man könnte es auch als Niemandsland bezeichnen – hat er in den ehemaligen Räumen des Restaurants Rampoldi einen neuen Ort des Genusses und gemütlichen Zusammenseins geschaffen – die Speiserei. „New in town: Speiserei“ weiterlesen

+

HANNOVER-PROMI: LUISA VERFÜRTH

Mode-Designerin, Stylistin, Producerin für Channel 21 und Moderatorin! Luisa Verfürth ist eine Power-Frau mit vielen Talenten. Egal, was sie tut, Sie strahlt dabei Lebensfreude, Energie und vor allem Kreativität aus! Ach ja, sagten wir Sexappeal? Davon hat sie auch eine große Portion… „HANNOVER-PROMI: LUISA VERFÜRTH“ weiterlesen

+

Fotolovestory Lyon

Ein Reisebericht aus der Stadt Lyon in Bildern…

Lyon ist eine Stadt für „Wow“-Momente! Und für Restaurant-Liebhaber ein beeindruckender Ort, da er als gastronomisches Zentrum Frankreichs gilt. „Fotolovestory Lyon“ weiterlesen

+

Vom Teller direkt ins Herz

Beim Schlendern durch die schöne Altstadt Hannovers müssen wir plötzlich stoppen: unsere Augen sehen ein neues Lokal. Warmes Licht beleuchtet den Gastraum, Lampignons hängen von der Decke und draussen steht ein Schild mit der Aufschrift NEUERÖFFNUNG. „Vom Teller direkt ins Herz“ weiterlesen

+

Neuer Hotspot: Mangal’s Kitchen

Taucht ihr auch gerne mal in andere kulinarische Welten ab – fernab von dem gewohnten Einheitsbrei? Wir auch! Vor einiger Zeit entdecken wir das Restaurant Mangal’s Kitchen in der List. Für uns ist es ein Restaurant mit Suchtfaktor, denn dieses tolle, noch relativ neue Restaurant hat es uns angetan!


„Neuer Hotspot: Mangal’s Kitchen“ weiterlesen

+

New in town: Food Brother

Die absoluten Beginner laufen im Hintergrund. Leise fange ich an mit dem Kopf zu nicken. Der Burgerbrater hinter der Theke mit Basecap ist auch ein Kopfnicker.

Die Food Brother beehren uns seit dem 3.1.18 in Hannover. Andre und sein Team sind gekommen, um Hannover den „best burger in town“ zu servieren.

Die Einrichtung ihres Ladens ist puristisch. Mehr als die grossen Serviettenspender stehen nicht auf den Holztischen. Die Papiertücher braucht man hier sicher. Menükarten hingegen nicht. Dafür gibt es eine riesige Tafel an der Wand, auf der das Speisenangebot aufgezeichnet ist. IMG_0674

Wer jetzt hämisch sagen will, „Ha, wieder so eine Burgerbutze“, dem sei gesagt, dass die Food Brother einen Burger deluxe servieren. Deluxe deswegen, weil hier jeden Morgen frisches Black Angus Rinderfleisch vom Nacken durch den Fleischwolf gedreht wird. Das verarbeiten die Food Brother zu wohlgeformten Pattys. Das Fleisch importieren sie aus Australien. Ein Premium-Produkt. IMG_0651

Es lohnt sich: Der Burger schmeckt hervorragend und hat für 7 Euro, der Classic, einen fairen Preis. Die Burger Buns sind leicht kross und aromatisch und damit eine gute Begleitung zu würzigen Saucen und dem Belag. Vegetarier können sich auf die Falafelburger freuen. Hip Hop Freunde auf die Musik.

Bei den Food Brother sind die Burger Kreationen vielleicht nicht so abgefahren und kreativ wie im Kuhnstwerk und Harp, dafür bekommt der Kunde hier unaufgeregte Burger-Premiumqualität zu tollen Preisen geliefert . Und das mit einem charmanten Kopfnicken.

Herzlich willkommen in Hannover, liebe Food Brother! IMG_0669


Food Brother
Seilwinderstraße 3
30159 Hannover

Öffnungszeiten:
Montag bis Sonntag 11.30 Uhr bis circa 21 Uhr, Sonntag ab 13 Uhr geöffnet.

 

 

+

Was denken Sie über…

Hunde im Restaurant? 

„Ach Marleen, Erik kann doch unter dem Tisch liegen, da stört er doch nicht.“ Doch, mich stört er aber – und die Kellnerin, die jetzt aufpassen muss, an unserem Tisch nicht zu stolpern. Denn Erik ist kein kleiner Chihuahua oder Mops, sondern ein Königspudel und die sind RIESIG! Das heißt, wenn Erik unter unserem Tisch liegt, guckt sein langer buschiger Schwanz hervor oder seine eleganten Vorderläufe. Dieser Hund kann sich nicht verstecken, er ist einfach zu groß!

Wissen Sie, wie unangenehm es mir ist, wenn sich die Bedienung mit der Vorspeise den Weg zu uns bahnen muss? „Ach Erik“, kichert dann meine Mutter und guckt dabei nicht geniert, sondern verzückt, da sie ja so einen wundervollen Groß- äh Königspudel hat. Ja, die sind selten und auch schön anzusehen – in der freien Natur!

Hiermit oute ich mich: Hunde haben für mich im Restaurant nichts zu suchen (übrigens auch nicht im Bett, aber das Thema kommt auf einen anderen Blog.)

Hund riechen, Hunde bellen und sie wollen Aufmerksamkeit. Aber noch schlimmer sind die Hundebesitzer: Sie sind fordernd. „Kann ich bitte eine Schüssel Wasser haben?“ – zudem besitzergreifend, sie nehmen doppelt so viel Platz ein wie andere Gäste, dank Königspudel-Begleitung und anderen Vierbeinern. Und sie sind sich keinerlei Schuld bewusst. Ihr Hund gehört nunmal dazu – basta.

Bitte verstehen Sie mich nicht falsch: Ich liebe Tiere! Ich bin mit Ihnen aufgewachsen, meine Familie ist tierverrückt. In meiner Kindheit hatte ich alles an Kleinvieh, was die Zoohandlung hergibt: Wellensittiche, Zwergkanninchen, Goldfische, Guppies, Katzen und eine wunderbaren Labrador, Maggy, den ich noch heute vermisse.

Aber… im Restaurant dreht sich für mich alles um Speisenzubereitung, um einen Ort für Menschen von Menschen, um Sauberkeit und in gewisser Weise auch ums Abschalten und darauf, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Und das ist in diesem Fall das Essen vor mir und nicht das Gewusel unter mir.

+

Low-Carb Restaurants Hannover

Hier eine heiße Schokolade, da ein paar Spekulatius und später noch zum Fondue-Essen mit den Kollegen. Im Dezember verdoppelt sich die aufgenomene Kalorienmenge durch Naschen und Essen gehen schnell. Wie wäre es daher mit einer leichten Ernährungsweise, damit es im Januar kein böses Erwachen gibt?

GastroFee hat für Euch Restaurants rausgesucht, in denen ihr zuschlagen könnt, ohne dass das tägliche Kalorienkonto ins Minus reißt…

#Das Tresor

IMG_0438

GastroFee Marleen

Kreative Küche: Im Tresor gibt es Sushi im X-Mas Style! Haben Sie schon mal die Duck-Role mit Ente und Rotkohl probiert? Sehr weihnachtlich und trotzdem leicht verdaulich. Aber auch die europäischen Gerichte, wie Ochsenbacke an Topinambur, gelben Karotten, Balsamico Jus, Birne, Kapuziner Kresse, sind gut bekömmlich und beschweren den Magen nicht!

#Wok n‘ Joy

IMG_0402

„Bún Nem Hà Nôi“: Reisnudeln, mit Salat, Erdnüssen und Koriander und frittierten Frühlingsrollen.

Unaussprechbar aber auch unfassbar lecker: „Bún Nem Hà Nôi“, dahinter verbirgt sich ein beliebtes vietnamesisches Reisnudelgericht mit Salat, Erdnüssen, Koriander und frittierten Frühlingsrollen. Die Speise gibt es auch mit Rindfleischstreifen. Die leichten Reisnudelgerichte im Wok n‘ Joy können ohne Reue genossen werden. Das passt gut in den „schweren“ Dezember!

#Mimi’s Thaikitchen

img_0184

Als Aperitif oder Begleitung zum Gericht – der Matcha-Tee schmeckt lecker und ist zudem äußerst gesund.

Klarer Vorteil im Mimi’s: die Portionen sind klein. Und nicht umsonst lautet der älteste Diättipp der Welt – weniger auftun! Wenn man in Mimi’s Thaikitchen die frittierten Vorspeisen weglässt, kann es ein Besuch mit positiver Kalorienbilanz werden. Die Gerichte mit Kokosmilch, Reis und viel Gemüse tun unser Figur im Dezember gut!

Frohe Weihnachten wünscht Euch, die GastroFee!
Jetzt kann das fette Festessen an Heiligabend kommen!!! ❤

+

Die drei neuen Burger-Läden Hannovers

Das Jahr 2017 zählt nur noch 49 Tage. Zeit genug, für die Eröffnung drei neuer Burger-Läden in Hannover!

Am 17.11.17 eröffnet, direkt neben Duke’s Burger, Bull’s Kitchen. Auf dem Programm stehen selbstgemachte Fries, Burger und Limonaden. Serviert in einem rustikalen Casual-Ambiente. Bull’s Kitchen eröffnet am 17.11.17, ab 17 Uhr:
Lange Laube 19
30159 Hannover
0511 21900990

Am 18.11.17 eröffnet das Burger Heart, das bereits in mehreren deutschen Großstädten aktiv ist. Hier gibt es nicht nur Burger, sondern auch BBQ aus dem Räucherofen und Veggie Burger. Eröffnung des Burger Heart ist am 18.11.2017, ab 11 Uhr:
Am Marstall 1A
30159 Hannover
hannover@burgerheart.com

Und zu guter letzt werden uns ab Mitte Dezember die Food Brothers aus Dortmund auch in Hannover mit dem „best burger in town“ beehren. Die coolen Jungs aus dem Pott haben sich ein Ladenlokal in der Seilwinderstrasse 3 ausgeguckt. Es soll nicht nur DIE neue Burgerlocation Hannovers werden, sondern auch Party-Hotspot. Wir sind gespannt!

Kennt ihr schon die drei besten Burger-Läden Hannovers?