Bon anniversaire, Marie!

Wir haben vor ein paar Tagen endlich mal wieder das französische Restaurant Marie am Wedekindplatz in der Oststadt besucht. Das Ziel: einen harmonischen Abend und ein ausführliches 5-Gangmenü zu genießen.

Das Lokal hat mit wenigen Tischen und einigen Sitzplätzen auf der Terrasse nur „peu de place“, weswegen wir euch eine Reservierung dringend empfehlen. Das Interieur besticht durch Holztische, anthrazitfarbene Stühle, Rosa Farbtupfer in den Accesoires, gepaart mit schweren Vorhängen vor dunklen Wänden. Gemütlich ist es also auf jeden Fall. Stylisch und modern aber auch.

Top-Service im Restaurant Marie

Zu Beginn wurden wir von den sehr netten Servicekräften begrüßt und an unseren Platz gebracht. Alte Schule!

Wir kamen in den Genuss eines saisonalen 5-Gangmenüs (80 €) mit korrespondierender Weinbegleitung (40 €). Schon bei der Zusammenstellung unseres Menü’s, fiel uns die Flexibilität seitens der Küche positiv auf. Wir konnten beliebig viele Vorspeisen und Zwischengänge frei kombinieren. Die Weinbegleitung wurde passend beschrieben und zu jedem Gang von der Sommelière Lilli Mihatsch ausgewählt, der die langjährige Berufserfahrung anzumerken ist.

Auch Chefkoch Sven Holthaus kam zum Amouse Bouche an unseren Tisch und wünschte uns einen schönen Abend. Er war es auch, der uns immer wieder diverse Grüße aus der Küche während des Menüs an den Tisch kommen ließ. Merci beaucoup!

Unser Menü im Überblick: Marie’s Mule • Spargel Crème brûlée • Abgeflämmte Makrele •Tatar vom Weiderind • Confierter Kohlrabi • Brioche Bärlauchbutter • Marie’s Bouillabaisse • Rosa Barbarie Entenbrust • Erdbeer & Schokolade • Französische Käseauswahl

Außerdem besteht die Möglichkeit das Menü um die Austern „Speciales 1865“ zu erweitern. Diese Sorte gehört zur Familie der „Super Speciales“ und zeichnen sich durch einen außergewöhnlich hohen Fleischanteil von 12,5 Prozent aus.

Unser Highlight war das Tatar vom Weiderind! Optisch aufwendig angerichtet, war es auch geschmacklich ein Gaumenschmaus. Das hochwertige Rindfleisch wurde mit einem butterweichen 63-Grad-Eigelb, auch Stundenei genannt, serviert. Diese Spezialität wird circa eine Stunde bei knapp 63 Grad im Wasserbad gegart und kommt wachsweich auf den Teller. Köstlich!

Unser Fazit: im Marie werdet Ihr mit saisonaler, kreativer und anspruchsvoller Küche in einer entspannten Atmosphäre verwöhnt.

Liebes Restaurant Marie, wir wünschen Euch alles Gute zum 4. Geburtstag. Schön, dass es Euch gibt. Weiter so!

Restaurant Marie
Wedekindplatz 1
30161 Hannover
Tel. 0511 65399074

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Donnerstag 18 bis 22 Uhr
Freitag und Samstag 18 bis 23 Uhr
https://www.restaurantmarie.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: