Die 3 besten Burger-Läden in Hannover

In Hannover sieht man die Eilenriede vor lauter Burgern nicht mehr! GastroFee hat sich für Euch durch die angesagtesten Burger-Läden der Stadt gefuttert. Das sind die drei besten Burger-Restaurants in Hannover:

The Harp

img_0061

Wir mussten nicht lange überlegen, alle Feen waren sich sofort einig: wir lieben das Harp! Die Burger haben uns die grössten Geschmacks-Orgasmen verschafft… Achtung Suchtfaktor!

 

Food Brothers

Seit 2018 gibt es Food Brother auch in Hannover in der Seilwinderstraße. Die Pattys bestehen aus feinstem Black Angus Rindfleisch und werden jeden Tag frisch zubereitet. Es läuft Hip Hop im Hintergrund und die Sitzmöbel sind spartanisch. Hier liegt der Fokus auf den Burgern!

 

KUHnstwerk

img_0055

Definitiv ein Hotspot für Chiller, für Burger-Gourmets und alle, die es werden wollen. Im Kuhnstwerk gibt es super kreative Burger-Küche in einem besonderen Ambiente…

10 Kommentare zu „Die 3 besten Burger-Läden in Hannover

  1. Neulich mal im Curry Culum in Linden gefuttert. Ich fand es hervorragend! Wobei auch hier das „Medium“ eher einem „done“ glich.

    Wenn es aber um Burger geht, gibt es keine Bessere Location als die „BurgerBar“ in Amsterdam 🙂

    1. Huhu Matz, die werde ich mir sofort anschauen, die BurgerBar in Amsterdam. Danke, für den Tipp! Ja, es ist immer so ne Sache mit dem Fleisch, man muss die Buletten schon gut im Auge behalten 😉

  2. Louis Finest habe ich nur schlechtes gehört, the harp ist ok/gut, Kuhnstwerk muss ich noch testen. All die über 10 jährigen sind Katastrophe, duke hat ein gutes Konzept aber das Fleisch ist geschmacklos und welldone statt medium/medium rare… Hannover hat bisher nur einen Burger der gut ist, Jo’s food and craft.. vllt kann Kuhnstwerk das toppen 🙂

    1. Hey, cool! Danke, für dein Feedback. Jo’s food and craft wird vermerkt… Und du solltest schnell mal das KUHnstwerk abchecken und sagen, was du denkst! Liebe Grüße, GastroFee

  3. Lieber Gastrofee Team , dukebürger gibt es schon ziemlich lange in Hannover …. und danach kamen alle anderen hinzu , mit dem selben Konzept …
    Lg

    1. Hi Benni, genau, das DUKE gibt es seit Anfang des Jahres – genauer Februar 2016. Im Gegensatz zu den ganzen alteingesessenen Läden wie Mel’s Diner, Piccolis Roadhouse und Henrys griddle, die teilweise seit über 10 Jahren am Werk sind, ist das doch neu. Nicht wahr?! LG, GastroFee 🙂

      1. Der Duke ist bekannt dafür andere Läden schlechter zu machen , habe ich schon von vielen Konkurrenten gehört! Natürlich war der Duke der erste burger laden in Hannover 😀

        Ich esse auch selbst sehr gerne burger und kann eure Wertung gut nachvollziehen. Wen ihr unbedingt ausprobieren müsst ist Curry culum, welcher auch bereits seit drei Jahren aktiv ist. Ansonsten habt ihr eine gute Auswahl getroffen

      2. Hi Incognito, danke Dir! Freut mich, dass Dir unsere persönliche Auswahl gefällt. Wir wollten vor allem einen Eindruck über die neuesten Läden geben, die in den vergangenen Monaten aufgemacht haben. Das Curry culum werde ich mir auf jeden Fall notieren. Schönen Tag! GastroFee

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s