Kategorie: Bella Italia

+

Gastrofees beste Restaurants in Hannover

Hier findet Ihr eine kleine Auswahl unser liebsten Restaurant – Hotspots – in Hannover! Viel Spass beim Klicken und Hunger bekommen… 😉

+

New in town: Speiserei

In Hannover weht seit ein paar Monaten balearischer Wind durch die Gassen der Oststadt. Gastronom Oldus Weißer lebte mehrere Jahre auf Mallorca, wo er das „Restaurante Pinos“ in Sol de Mallorca führte. Jetzt ist er in seine Heimatstadt Hannover zurückgekehrt. An der Kreuzung der hektischen Berliner Allee – man könnte es auch als Niemandsland bezeichnen – hat er in den ehemaligen Räumen des Restaurants … [New in town: Speiserei weiterlesen]

+

Nicht Bertolt aber Brecht

Wenn ihr euch gefragt haben solltet, wo Herr Mo geblieben ist, dann gibt es hier die Antwort: Wir haben den beliebten Kellner aus dem Mio Mio in der Südstadt wiedergefunden! Er ist nun die gute Seele des Brechts. Die Brechts Weinbar (vormals Barolo and Friends) präsentiert sich seit Anfang Oktober mit einem neuen Konzept, das einfach aber genial ist: Pizza und Vino. Für den … [Nicht Bertolt aber Brecht weiterlesen]

+

NEW IN TOWN: Vapiano am Hauptbahnhof Hannover ist eröffnet!

Nach über zweijähriger Planung hat das Vapiano in Hannovers Hauptbahnhof eröffnet! Am Donnerstag fand das Softopening statt – heute ist der Betrieb bereits im vollen Gange. Vapiano Hauptbahnhof Hannover Geschäftsführer Alex Thomsen, der auch das Vapiano in der Heiliger Straße führt, setzt im Vapiano am Hauptbahnhof Hannover auf das bewährte System des Unternehmens: Schnelle, frische Küche mit dem Schwerpunkt auf hausgemachten Nudeln (6,95 bis … [NEW IN TOWN: Vapiano am Hauptbahnhof Hannover ist eröffnet! weiterlesen]

+

Ein Highlight in Hannover

Unsere Mädels-Gruppe hatte an diesem Abend ordentlich was zu feiern: Zwei erfolgreiche Brautkleid-Käufe, ein neuer Job und eine Verbeamtung. Mehr geht nicht!!! Zum Feiern gehen wir in Laden Nummer 3 des Francesca e Fratelli! Das neue Objekt des erfolgreichen Gastronomen Kadir Elveren toppt meine Erwartungen. Hier hat der Gastronom, der mit seinen Läden auf Limmerstraße, Seilwinderstraße und auf dem Engelbosteler Damm sehr erfolgreich ist, … [Ein Highlight in Hannover weiterlesen]

+

RELATIVES CHAOS im Castello

Klar, Chaos ist immer relativ. Für die einen bedeutet „Chaos“, wenn man in einem Restaurant nicht freundlich begrüßt und zum Tisch geführt wird. Für andere ist Chaos, wenn leere Teller nicht sofort abgeräumt werden oder nicht alle zehn Minuten ein Kellner vorbeischaut. Wie gesagt, Chaos ist relativ und die Ansprüche unterscheiden sich stark. Für mich bedeutet es jedoch ausgesprochenes Chaos, wenn ich in einem … [RELATIVES CHAOS im Castello weiterlesen]

+

Authentisch: das Tropeano di-Vino

Was für ein schöner Abend: Am Dienstag hatten meine Familie und ich Grund zum Feiern und waren deshalb im TROPEANO Di-Vino. Die Gerichte der wunderschönen Karte sind aussergewöhnlich sowie optisch und geschmacklich ein Genuss. Ja, vielleicht sollte man hier nicht am Ende des Monats hingehen, aber mindestens dann, wenn man einen ganz besonderen Abend verbringen möchte. Die Preisspanne für Hauptgerichte liegt bei 21,80 bis … [Authentisch: das Tropeano di-Vino weiterlesen]

+

Pizza-Paradies am Wasserturm

Jawoll! Man hat zwar das Gefühl, dass die Stadt mittlerweile nur noch aus Pizza-, Burger- und Sushi-Läden besteht, aber was solls! So lange es gut schmeckt und von hoher Qualität ist, soll es uns nicht ärgern. Am Wasserturm hat nun ein neuer Pizza-Tempel aus dem Hause L’Osteria aufgemacht. Das Konzept ähnelt dem in der Osterstrasse: Auf der Karte finden sich Riesen-Pizzen, Salate und Antipasti … [Pizza-Paradies am Wasserturm weiterlesen]

Ein Ort der Leidenschaft: Tropeano Di-Vino

Ich kann mich noch ganz genau an mein erstes Mal erinnern. Ich spürte sofort, hier geht etwas ganz Besonderes vor sich. Damals war ich ungefähr 18 Jahre alt und an dem Abend wurde wohl der Grundstein für meine Laufbahn als ganz besonders verwöhnte Gastro-Kritikerin gelegt. Ich kam in den Genuss im Tropeano Di-Vino in Kirchrode zu essen. Damals wusste ich noch nicht, dass ich … [Ein Ort der Leidenschaft: Tropeano Di-Vino weiterlesen]

+

Trumpf für Hannovers Gastronomie-Landschaft

Vapiano neben Starbucks, Mövenpick und McDonald oder Dean & David. So sieht das Stadtbild in vielen deutschen Großstädten aus. Langweilig. Einheitlich. Austauschbar – und vor allem: unpersönlich. In Hannover hat es sich ein kühner Ritter namens Kadir Elveren zur Aufgabe gemacht, einen Feldzug gegen raffgierige Weltkonzerne, die mit mittelmäßigen Restaurant-Konzepten versuchen jegliches Territorium für sich einzunehmen, zu starten. Seine Heer besteht aus fünf höchst individuellen Restaurants, von denen keines … [Trumpf für Hannovers Gastronomie-Landschaft weiterlesen]

+

Linden hippt die Südstadt auf (Teil I)

Danke Linden! Ihr habt uns mal wieder in Sachen Coolness und Lifestyle weitergeholfen. Mit „uns“ meine ich die Südstadt. Ihr, habt einfach die witzigeren und lässigeren Restaurantkonzepte – so ganz natürlich schüttelt ihr nette Bars und Cafés aus dem Ärmel, zum Relaxen und Ankommen. Und da ihr die Hilfsbedürftigkeit und auch das Potential der Südstadt erkannt habt, können wir uns über zwei schöne neue … [Linden hippt die Südstadt auf (Teil I) weiterlesen]

GastroFees Top Date-Location

Hi ihr Lieben, ich habe mich für Euch wieder vor die Kamera gewagt – dieses Mal mit männlicher Begleitung. Ich weiß, wie es ist, wenn die Frage vom (zukünftigen) Partner kommt: „Wo gehen wir heute Abend hin?“ Man antwortet dann oft flapsig: „Egal – suche Du etwas aus!“ Tja, und dann kann es passieren, dass man auf einmal bei einem ungemütlichen Dönermann landet oder überteuerten … [GastroFees Top Date-Location weiterlesen]