Kategorie: Crossover

+

New in town: Speiserei

In Hannover weht seit ein paar Monaten balearischer Wind durch die Gassen der Oststadt. Gastronom Oldus Weißer lebte mehrere Jahre auf Mallorca, wo er das „Restaurante Pinos“ in Sol de Mallorca führte. Jetzt ist er in seine Heimatstadt Hannover zurückgekehrt. An der Kreuzung der hektischen Berliner Allee – man könnte es auch als Niemandsland bezeichnen – hat er in den ehemaligen Räumen des Restaurants … [New in town: Speiserei weiterlesen]

+

Exclusive food & wine in Lausanne

Happy Birthday Eat Me! It’s already your 4th and you’re getting more beautiful every month! My last visit at Eat Me was for a wine degustation with the family of Eat me. A special one – full of culinary joy and passion. The popular restaurant in the centre of Lausanne is a creation of its owner Serena Shamash – an authentic lady from Kenya … [Exclusive food & wine in Lausanne weiterlesen]

+

New in town: Restaurant Handwerk

„Casual. fine. dining.“ – so lautet das Motto des Restaurants Handwerk, das am 11.01.2017 auf dem Altenbekener Damm eröffnet hat. Es erinnert uns nicht mehr viel an die ehemalige Kultkneipe „Spiegel“ – in der Südstadt tut sich was… „Hallo, ich bin Ann-Kristin, herzlich willkommen im Handwerk“ – per Handschlag werden wir freundlich von der Serviceleitung in die Handwerk-Familie aufgenommen, um ein paar Stunden in ihrem … [New in town: Restaurant Handwerk weiterlesen]

+

Ist das 11 A noch 1 A? 

Seit Jahren ist das 11A am Küchengarten in Hannover-Linden für regionale Produkte, hochwertige Gerichte und sein außergewöhnliches Ambiente bekannt. Hier „last minute“ einen Tisch zu bekommen war in der Vergangenheit meist unmöglich. In letzter Zeit ist es etwas still um das kleine Restaurant am Küchengarten geworden. Wir waren mal wieder für euch dort, um zu testen: Ist das 11 A noch 1 A? Wir … [Ist das 11 A noch 1 A?  weiterlesen]

+

Ban Canteen – essen unter der Röhre

Die schlechte Nachricht zuerst: es ist viel zu hell. Es ist zu hell für ein Date, weil man nicht durch schummriges Kerzenlicht weich gezeichnet wird und, weil man sofort alle unliebsamen Stellen im Gesicht seines Gegenübers entdeckt. Aber eigentlich ist es zu hell für überhaupt jeden Abend. Sogar Selfies sehen sch….. aus – die unglücklichen Versuche könnt ihr euch in der Galerie ansehen. Aber … [Ban Canteen – essen unter der Röhre weiterlesen]

+

Eat me – the world on small plates

Kaum berühren meine Lippen die Rippchen, schon löst sich das zarte Fleisch von den Knochen. Das Gericht heißt „Bone in Shanghai“ und ist ein Gedicht. Das Fleisch ist in einer Sweet-Chilli-Marinade eingelegt und wurde 24 Stunden bei niedriger Temperatur im Ofen gebraten. Die Sparerips sind Teil des drei-Gänge Menüs „The silk road menu“, das ich zum Lunch im eat me esse. Ich bin in Lausanne, meiner … [Eat me – the world on small plates weiterlesen]

+

Ooh – wie ist’s schön im Zoo

Was schenkt man jemanden der alles hat? Richtig – Zeit und ein bißchen Action. Und da unser lieber Daddy einen großen runden Geburtstag zu feiern hatte, ging es in den Erlebnis Zoo Hannover. Sein absoluter Herzenswunsch! Er konnte in alten Erinnerungen schwelgen und wir machten schöne Selfies mit Elefanten, Pelikanen und Affen. Und pssst – unter uns: Wir haben ein Schnäppchen gemacht – denn … [Ooh – wie ist’s schön im Zoo weiterlesen]

Surf & Turf im Outbax Spirit

Was haben Garnelen auf einem Burger zu suchen, frage ich mich? Und warum finde ich sie nicht? Ich bin im Outback von Groß-Buchholz gelandet. Genauer im Outbax Spirit, dem „Aussie“ in Hannover. Aussie steht natürlich für Australier. Frank Noller, Chef des Ladens, ist Liebhaber des Staates auf der Südhalbkugel und serviert in seinem Restaurant die heimischen Tiere des Landes. Die hat er anscheinend zum … [Surf & Turf im Outbax Spirit weiterlesen]