Ist das 11 A noch 1 A? 

Seit Jahren ist das 11A am Küchengarten in Hannover-Linden für regionale Produkte, hochwertige Gerichte und sein außergewöhnliches Ambiente bekannt. Hier „last minute“ einen Tisch zu bekommen war in der Vergangenheit meist unmöglich.

In letzter Zeit ist es etwas still um das kleine Restaurant am Küchengarten geworden. Wir waren mal wieder für euch dort, um zu testen: Ist das 11 A noch 1 A?

Wir sind mutig und gehen ohne Reservierung hin. Bei unserer Ankunft fragen wir, ob sie noch einen Tisch für drei Personen hätten: „Wenn ihr entspannt eine Stunde essen wollt, dann hätten wir noch einen Tisch frei – danach könntet ihr in unsere Bar wechseln.“ Wir wollen unbedingt heute im 11A essen, deswegen stimmen wir zu.

Das Essen: Los geht unsere kulinarische „Stunde“ mit frischem Landbrot und fruchtig-nussigem Olivenöl. Für Brotfans: es ist außen knusprig, innen fluffig. So wie es sein soll.

Die Hauptgerichte: Rinderfilet mit flüssiger Kräuterbutter, Bohnen, lila Blumenkohl und Schlosskartoffeln (25,50 €). Das Fleisch ist Medium gebraten, sehr zart und geschmackvoll. Der lila Blumenkohl ist etwas zu kurz gekocht und daher sehr knackig.

Filet von der Seezunge und Fjordlachs mit Kartoffel-Lauch-Stampf auf Fischsauce für 16,90 €. Der Fjordlachs ist ummantelt von der Seezunge – sehr lecker. Die Soße passt super zum Fisch und ist sehr gut abgeschmeckt, der Kartoffelstampf hingegen ist nichts besonderes. Zerstampfte Kartoffel halt.

Fish-Sticks mal edel: Die Fischstäbchen sind vom Fjordlachs und mit Kräutern paniert, ebenfalls begleitet von Kartoffel-Lauch-Stampf und Kräuter-Dip (12,90 €). Fischstäbchen bleiben Fischstäbchen, daran ändert auch der panierter Fjordlachs nichts. Das „Wow“-Erlebnis bleibt daher aus, Pluspunkte gibt es für den schmackhaften und cremigen Kräuterdip.

Fürs Auge und fürs Herz ist die halbgefrorene Eiscreme aus griechischem Joghurt mit Passionsfrucht-Sorbet und Erdbeersauce (7,50 €). Vor allem das Sorbet mit seiner quitschigen Farbe und der exotischen Note macht uns glücklich. Das Dessert gibt das Gefühl eines guten Abschlusses.

Ambiente & Service: In dem kleinen Laden herrscht Gartanlauben-Ambiente, verursacht durch das Hartplastik-Dach. Hier wird es schnell kuschelig. Mit rund 40 Mann ist das Mini-Restaurant voll. Zwei große Gruppen sind an dem Abend dort, daher ist die Geräuschkulisse sehr hoch. Die beiden quirligeren Bedienungen flitzen durch den Laden, sind stets nett und haben immer einen witzigen Spruch parat.

Fazit: Außer lila Blumenkohl keine großen Aha-Effekte! Hier bekommt man gut-bürgerliche Hausmannskost auf hohem Niveau und zu gehobenen Preisen. Die Dessert-Karte mutet kreativer und experimenteller an.


11 A Restaurant
Am Küchengarten 11A
30449 Hannover

Tel.: 0511 5901111

Reservierung ab 4 Personen möglich.

Öffnungszeiten:
Montag – Freitag 11.30 bis 24 Uhr
Samstag und Sonntag 10 bis 24 Uhr

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s