Kategorie: Bistro-Küche

GastroFees Top Date-Location

Hi ihr Lieben, ich habe mich für Euch wieder vor die Kamera gewagt – dieses Mal mit männlicher Begleitung. Ich weiß, wie es ist, wenn die Frage vom (zukünftigen) Partner kommt: „Wo gehen wir heute Abend hin?“ Man antwortet dann oft flapsig: „Egal – suche Du etwas aus!“ Tja, und dann kann es passieren, dass man auf einmal bei einem ungemütlichen Dönermann landet oder überteuerten … [GastroFees Top Date-Location weiterlesen]

+

Lindenblatt: im siebten Dessert-Himmel

Erinnert ihr Euch an das Lindenblatt? Mittlerweile ein totaler Hotspot in Hannover-Linden. Der Laden brummt! Zwei liebe GastroFee-Leserinnen haben mir eine Kritik zu ihrem Besuch, samt toller Fotos, in dieser Woche geschickt. Viel Spaß beim Lesen … Wir waren an einem Dienstagabend im Lindenblatt und hatten eine Woche zuvor reserviert, was wir auch jedem empfehlen würden. Der Laden ist sehr gut besucht, das Publikum gemischt und die … [Lindenblatt: im siebten Dessert-Himmel weiterlesen]

+

Das Lindenblatt anna Limma

Was macht einen Trendladen zu einem Trendladen? Ist es seine Lage in einem angesagten Stadtteil, sind es die vielen schönen und jungen Menschen, die fotogen in Ecken herumlümmeln, ist es die Bar, hinter der Cocktailspezialisten mit ernsten Gesichtern bunte Flüssigkeiten zusammenmixen? Im Lindenblatt, Limmerstraße Ecke Stärkestraße, scheint all das zu zu treffen. Da, wo die Fleischerei Behnsen jahrzehntelang ansässig war, zeugen noch heute Bilder in der Speisekarte … [Das Lindenblatt anna Limma weiterlesen]

+

Idyllisches Teichhûs

Gestresste Großstädter sehnen sich oft nur nach einem: Ruhe! Meine liebe Freundin ist von Zeit zu Zeit sehr stressanfällig. Nach einem langen und anstrengendem Arbeitstag in der Redaktion, begrüßt sie mich mit den Worten: „Boah – ich muss erstmal runterkommen!“ Kurzer Hand wird der Plan, zu einem Italiener an der Hauptverkehrsstraße zu gehen, verworfen. Idyllische Ruhe muss her. Da der Blick ins Grüne die … [Idyllisches Teichhûs weiterlesen]

+

Fit für die Party – gesunde Kost in der Altstadt

Samstag sollte es bei meiner Freundin und mir mal wieder einen dieser schönen Abende geben, an denen man es sich so richtig gut gehen lässt. Das heißt zusammen Essen gehen und danach in den 3 Raum am Ballhofplatz. Anders als bei losziehenden Männertruppen ging es bei uns aber vorab nicht in die Dönerbude, sondern stilvoll ins Café Konrad in die Altstadt. Nichts gegen Dönerbuden, … [Fit für die Party – gesunde Kost in der Altstadt weiterlesen]

+

Café Tijam in der Markthalle

In einem meiner letzten Berichte sprach ich vom savoir vivre, das ist französisch und bedeutet „wissen zu leben“. Die Italiener nennen es dolce vita – das „süße Leben“. Das Leben ist für mich besonders angenehm wenn ich Zeit habe, Geld für gutes Essen in der Tasche und nette Menschen in meiner Umgebung. Dann genieße ich das Dasein in vollen Zügen und liebe das Leben … [Café Tijam in der Markthalle weiterlesen]

+

Savoir vivre auf der Limmerstrasse

„No we don’t have Wi-Fi – talk to each other!“ So lautete ein Hinweis in der BAR auf der Limmerstrasse. Soll heißen: Unterhaltet euch, anstatt in euren Laptops und Smartphones zu verschwinden. Und genau das ist es, was die BAR für mich ausmacht. Gespräche, Nähe und nette Leute, mit denen man sich analog unterhalten kann. Dazu kommen noch die tollen Möbel, wie das super gemütliche schwarze … [Savoir vivre auf der Limmerstrasse weiterlesen]

+

Fußballfreuden und die etwas andere Currywurst

Es ist Samstagabend. Ich sehne mich nach niedersächsischer Bodenständigkeit, anstatt schickem mediterranem Ambiente. Wenn ich des Großstadtlebens überdrüssig bin und keine Lust mehr auf „cool“ und „hip“ habe, fahre ich nach Hemmingen – in meine Heimatstadt. Ein paar Kumpels gibt es immer, die in einer der paar guten Lokalitäten irgendwo ein Bier trinken. Wenn Fußball ist, dann trifft man sich im Clubheim des SC-Hemmingen … [Fußballfreuden und die etwas andere Currywurst weiterlesen]

+

Verliebter Koch im Exil in Linden

Vor einigen Monaten erreichte mich der Tipp einer Leserin per Email: „Bitte einmal im neu eröffneten Exil in Linden vorbeischauen.“ Gerne – Neueröffnungen sind immer gut und Linden ist sehr sympathisch, da es sich mit einem wunderbaren Absacker in einer der zahlreichen Kneipen verbinden lässt. Das Exil liegt in Linden am Pariser Platz und wurde im vergangenem Oktober neu eröffnet, renoviert und eingerichtet. Alles … [Verliebter Koch im Exil in Linden weiterlesen]

Hausmannskost im Insel Bistro

Das Insel Bistro in Döhren, benannt nach der nahe gelegenen Leineinsel, macht von außen einen eher unspektakulären Eindruck. Auf dem ehemaligen Gelände der Döhrener Wollwäscherei und -kämmerei – bei alteingesessenen Hannoveranern besser als „Döhrener Wolle“ bekannt – hat das kleine aber feine Bistro seinen Sitz. Von der ehemaligen Fabrik ist mittlerweile nur noch der Uhrturm übrig, den die damalige Werksfeuerwehr zum Aufhängen ihrer Schläuche … [Hausmannskost im Insel Bistro weiterlesen]

+

Vier Freundinnen und ein „total normales“ Frühstück

Von Daniela Reile Vier Freundinnen, großer Hunger und wichtige Themen in der Warteschleife, die keine Sekunde mehr warten können. Die besten Mädels der Welt und ich haben uns „unter’m Schwanz“ getroffen. Wir wollen einer der Lieblingsbeschäftigungen von Frauen schlechthin nachgehen – Frühstücken. Stundenlang quatschen, das Thema mit Nina und Stefan zum x-ten Mal durchkauen und beim fünften Milchkaffee noch weitere Erkenntnisse (er-) finden. Da … [Vier Freundinnen und ein „total normales“ Frühstück weiterlesen]

Wo bist du – Südstadt-Lokal meiner Träume? Teil II

Ich möchte doch einfach nur ein Bier trinken! Es ist Donnerstagabend halb elf und ich komme nach einer anstrengenden Autofahrt aus dem Weserbergland endlich in Hannover an. Ich sehe, dass die Terrasse des Goldfisch auf der Sallstraße noch gut gefüllt ist. Ich möchte ein kühles Blondes, und zwar sofort. Ich zockele auf die andere Straßenseite und nehme an der großen Außenfassade des Hauses Platz. … [Wo bist du – Südstadt-Lokal meiner Träume? Teil II weiterlesen]