Zurück in die gute alte Zeit – die Holländische Kakaostube

Draußen in der Innenstadt ist es hektisch und ein gemeiner Wind fegt durch die vollen Straßen. Leute rennen umtriebig von einem Geschäft zum nächsten. Rastlos, getrieben von der Lust zu kaufen oder wie jetzt, kurz nach Weihnachten, dem Frust des Umtauschens.

Auch meine Freundin und ich sind mitten im Strudel des Konsums versunken. Das leibliche Wohl können und wollen wir dennoch nicht vergessen. „Ich habe Kaffeedurst“, höre ich sie sagen. Von all der Reizüberflutung des Kaufrausches, sehnen wir uns nach einem beruhigendem Domizil – centrumsnah. „Lass uns in die Holländische Kakaostube„, ruft sie fröhlich und zeigt auf das einladend aussehende Café in der Ständehausstraße.

Als wir das Innere des Kaffeehauses betreten, weht uns Duft von frisch gebackenem Kuchen entgegen und in der Theke der Konditorei des Hauses sehen wir cremige Torten in der Auslage stehen. Wie war das? Nach Weihnachten wird der Gürtel enger geschnallt? Nein, heute noch nicht. Fröhlich schwingen wir uns die Treppen hinauf in den ersten Stock. Von dort aus können wir das süße Genießen der übrigen Gäste in historischem Ambiente beobachten. Während wir unsere Tasse Schokolade mit Sahne (2,80€) und dazu ein Stück Apfelkuchen mit Zuckerguss (2,40€) essen, haben wir Zeit zum Träumen, Lauschen und Tratschen. Wir entspannen unsere Sinne beim Zuhören und Beobachten. Es ist einfach zu schön, Mann und Frau oder auch Mann und Mann beim ersten Rendezvous zu zuschauen, oder den Vater mit seinen Töchtern zu belauschen, wie er ihnen bei einem warmen Kakao das Leben erklärt. Egal was man auch tut, denkt oder fühlt, bei einer köstlichen Trinkschokolade ist alles nur noch halb so schlimm.

Natürlich schmeckt der Kakao viel zu gut, der Zuckerguss des Apfelkuchens zerschmilzt auf der Zunge und auch der Kellner ist herzlich nett und aufmerksam. Aber nach zwei Stunden quatschen und in Genüssen schwelgen müssen wir gehen. Zu schade, doch eines steht fest: wir kommen wieder!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s