Joy-Faktor hoch!

Immer diese leidige Frage: Wo gehen wir essen? Oft guckt man in fragende Gesichter. Wenn dann Vorschläge kommen, fällt mir meist was dagegen ein: Ins Harp? Heute ist Fussball, da wird’s mir zu laut. Ins Al-Daar? Ist mir zu teuer. Pizzeria Napoli auf der  Deisterstrasse? Da hätten wir reservieren müssen, dafür ist es jetzt zu spät.

Ich bin aber auch eine schwierige Begleitung für einen simplen Restaurantbesuch.

Bei meinem letzten Hannover-Besuch konnte meine Schwester mich überzeugen: Wok n’ Joy – lautete der Vorschlag. Nach acht Stunden Zugfahrt klingt leichte vietnamesische Küche verlockend und „Joy“ ist sowieso immer gut.

IMG_0403Umgegeben von Bambusblättern finde ich mich auf der Königsstrasse wieder. Ein freundlicher junger Mann bringt fix die in Ledereingebundenen Karten mit goldenem Schriftzug. Wok n‘ Joy, das erinnert mich an Wok n‘ Roll. Und tatsächlich – das kleine Restaurant auf der Königstrasse wird von der Tochter des Besitzers des ehemaligen Wok n‘ Roll in der Markthalle betrieben, das sich jetzt auch in Wok n‘ Joy umbenannt hat.

Es gibt hier die üblichen unaussprechlichen vietnamesischen Gerichte, die ich so liebe: Reisnudeln mit Salat, Erdnüssen und wahlwiese mit Rindfleisch oder frittierten Gemüserollen. Irgendwas mit „Bún“. Kennt ihr? Sehr lecker!

IMG_0401Vorweg gönnen wir uns einen Mango-Salat mit Shrimps und Koriander – „Nộm Xoài Ngó“ (5,20 Euro). Ein frischer Einstieg in unseren vietnamesischen Abend.

IMG_0402Als Hauptspeise wähle ich „Bún Nem Hà Nôi“ (7,50 Euro): Reisnudeln, mit Salat, Erdnüssen und Koriander und frittierten Frühlingsrollen. Das Gericht gibt es auch mit Rindfleischstreifen (7,90 Euro).

Den Abschluss macht – und in diesem Fall ist es wirklich ein krönender Abschluss – Taro-Klebreis-Kuchen mit Kokossauce und eine cremige Mango-Minz-Creme, die mit feinen Mangostücken dekoriert ist. Den Taro-Klebreis-Kuchen können wir euch nur ans Herz legen. Er besteht aus gekochter Wasserbrotwurzel und hat eine klebrige Konsistenz. Ein Geschmackserlebnis!

IMG_0400

Das Ambiente im Wok n Joy ist cool und lässig. Die Bedienungen sind zauberhaft freundlich. Tische und Bänke sind aus rustikalem Holz und das Licht ist leicht gedämpft. Die Küche ist etwas feiner als im Wok n‘ Roll in der Halle, der Service umfangreicher. Die einzelnen Zutaten sind gut aufeinander abgestimmt und die Desserts frisch und hübsch angerichtet.

Fazit: Das Wok n‘ Joy empfiehlt sich für eine zwanglose, kalorienbewusste Zusammenkunft unter Freunden oder ein lockeres Date. Aber auch unsere Mutter war glücklich nach unserem Besuch – hier herrscht für alle Gäste ein hoher Joy-Faktor !


Wok n´Joy
Königsstraße 24
30175 Hannover
Tel.: 0511 / 340 83 418

Mittagstisch von Montag bis Freitag von 11:30 Uhr bis 16 Uhr

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 11:30-22:00 Uhr
Samstag, Sonn- unf Feiertage 14:00 bis 22:00 Uhr

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s