Hauptstadt-Vibes im Sushi Berlin

Sushi Berlin in Hannover? Müssen wir den anderen Großstädten alles nachmachen? Nein – müssen wir nicht, aber wenn die Großstädter aus anderen Citys herkommen und in Hannover stolz ihren Namen tragen, haben wir damit kein Problem. So selbstbewusst sind wir Hannoveraner!

Essen 4 von 4 Punkten 

Auf Empfehlung der Filialleiterin Ngan Vu testen wir bei unserem letzten Besuch im Sushi Berlin ihr Lieblingsgericht – die Pan Asia Roll (5  Euro). Dazu gibt es einen frischen Ingwertee (2,50 Euro), eine Sushi-Variation für eine Person (15,00 Euro) und die Big Baked Roll (5 Euro). Das Sushi lässt nicht lange auf sich warten! Es sieht super frisch und extrem schmackhaft aus.

Die Sushi-Variation für eine Person besteht aus 5 Nigiri, 6 Maki und 4 Inside-Out. Für die Leute, die sich nichts unter diesen Namen vorstellen können – kein Problem. Im Sushi Berlin ist die Speisekarte bebildert und jede Sushi Art wird separat erklärt. Wir finden das super! Die Portionen im Sushi Berlin sind sehr groß und man ist definitiv schon nach der ersten Sushi-Varation satt.

Hinter dem fantasievollen Namen „Pan Asia Roll“ verbirgt sich ein in spezielles Reispapier gerolltes Sushi, gefüllt mit Avocado, Lachs, Rogen, Thunfisch, Gurke und  Koriander. Das Highlight ist die scharfe Mayo, die der Sushi-Rolle eine pikante Note gibt. Wer Koriander mag, sollte diese Rolle bei seinem nächsten Besuch unbedingt probieren! Die Big Baked Roll, der „Runner“ des Hauses, wird gefüllt mit Lachs, Avocado, Aal und Surimi lauwarm serviert – ein Genuss!

Location 3 von 4 Punkten

Die Location ist schlicht und trotzdem einladend gestaltet. Der Tresen bzw. die offene Küche ist der Mittelpunkt des Ladens. Auf den Tischen befindet sich vorab nur die Soja Soße, die Stäbchen sowie hübsche Blumen. Der Ingwer wird frisch an den Tisch gebracht und kann gegen Aufpreis nachbestellt werden.

IMG_1743

Service 4 von 4 Punkten

Jeder Gast wird freundlich empfangen und entsprechend bedient, egal wie voll der Laden ist. Einige Sushi-Liebhaber bestellen ihr Essen telefonisch und holen es dann im Laden ab. Andere suchen sich vor Ort etwas zum Mitnehmen aus.

Sushi Berlin arbeitet mit Foodora zusammen, für diejenigen praktisch, die das Haus nicht mehr verlassen und trotzdem nicht auf ihre Lieblingsrolle verzichten möchten.

IMG_1773
Filialleiterin Ngan Vu (links)

Schnick-Schnack 3 von 4 Punkten 

Sushi Berlin – warum heißt der Laden so? Ganz einfach, der erste Laden wurde 1991 in Berlin gegründet und war damals sogar die erste Sushi-Bar der Stadt. Im Dezember 2003 wurde eine zweite Filiale in Wolfsburg eröffnet und seit 2012 darf sich nun auch Hannover über eine hippe Filiale freuen.

Ein weiteres Highlight ist der Mittagstisch (Mo-Sa 12.00 – 17.00 Uhr) an. Hier bekommt ihr jeden Sushi-Teller für 3 Euro oder den „Cool-Lunch“ mit einer Miso-Suppe und drei Sushi-Tellern der Wahl für 9 Euro. Den „Hot-Lunch“ mit einer Miso-Suppe, einem Sushi-Teller und einem Hühnerspieß giobt es für 11 Euro.

Kleiner Tipp – im Sommer eröffnet auf der Lister-Meile ein neuer Laden, aber kein Sushi – lasst euch überraschen. Wir werden euch auf jeden Fall rechtzeitig informieren.

IMG_1771
Sushi in the making

Sushi Berlin
Osterstraße
30159 Hannover
Tel. +49 511 76384794

Öffnungszeiten:

Montag bis Sonntag 11:00 bis 23:00 Uhr

Verfolgt GastroFee auch auf Facebook oder Instagram!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s