Birne-Gorgonzola-Quiche

Ihr sucht noch eine Idee für das Buffet auf der nächsten Party? Wie wär’s mit einer Quiche mit Birnen und Gorgonzola? Dazu passt auch Wirsing-Gemüse.

Hier ist das Rezept:

Für den Belag:
2 mittelgroße Birnen
150 Gramm Gorgonzola
200 ml saure Sahne
100 ml Naturjoghurt
1 rote Zwiebel
3 Eier
2 Stangen Lauch

Für den Mürbeteig:
200 Gramm Mehl
100 Gramm Butter
1 Ei
1 Teelöffel Salz
1 Prise Zucker

Zitronensaft
Honig
Salz und Pfeffer
Petersilie

Die Zubereitung ist einfach und schnell:

1. Für den Mürbeteig Mehl, Butter, Ei, Salz und Zucker in einer Schüssel zu einem glatten Teig kneten. Diesen dann in Frischhaltefolie für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen und ruhen lassen.
2. Den Gorgonzola in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken. Den Lauch waschen und feine Scheiben schneiden. Diesen nun zusammen mit der sauren Sahne sowie dem Naturjoghurt in die Schüssel mit dem Käse geben und vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3. Die Birnen schälen, von den Kernen befreien und in dickere Scheiben schneiden. (Nicht zu dünn!) und mit etwas Zitronensaft beträufeln.
4. Den Teig nun flach ausrollen und in die gefettete Quicheform legen. Den Teigboden ein paar Mal mit einer Gabel einstechen.
5. Die Birnen auf dem Teig auslegen und die Käsemasse darüber geben.
6. Die rote Zwiebel einer Pfanne kurz karamellisieren und auf der Quiche verteilen.
7. Quiche nun im vorgeheizten Ofen auf 200 Grad 15 Minuten backen.
Vor dem Servieren mit Petersilie finishen.

Et voila – Bon appétit

1477127045983.jpeg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s